VARNISH

VARNISH

Wie kann es sein, dass sich in einem gut geschmierten System an den mit Schmierstoff benetzten Oberflächen Ablagerungen und Verfärbungen bilden? Sollten gute Öle nicht gerade das verhindern? Nun, sicher können moderne Öle vieles, und die Reduktion von Fremd- und Störstoffen gehört definitiv zum Leistungsspektrum eines guten Öls. Allerdings sind die Temperatur- und Druckverhältnisse in jeder Maschine anders, die verwendeten Metalllegierungen reagieren unterschiedlich auf Druck, Reibung und Hitze. Tatsache ist, dass es an den Oberflächen im Inneren eines mechanischen Systems im Laufe der Zeit zu lackartigen Ablagerungen (Varnish) an beweglichen Teilen wie Lagern und Ventilen kommen kann, die die Haftreibung erhöhen, Spaltmaße verändern und so große Schäden hervorrufen können. Oft laufen die Maschinen dann nicht richtig oder gar nicht an, weil Ventile klemmen. Klemmende oder hängende Ventile können die gesamte Prozesssteuerung verlangsamen und durcheinanderbringen. Im schlimmsten Fall fällt die Maschine durch einen Lager- oder Steuerungsschaden ganz aus, die Produktionskette wird unterbrochen. Sauberes Öl kann diese Varnish-Bildung begrenzen. Optioil reinigt mit seinen praxisbewährten und leistungsstarken Filtersystemen das Öl in Ihren Anlagen! Im laufenden Betrieb wird das Öl im Nebenstromverfahren durch einen komplexen Filtrationsprozess von Varnish befreit, und zwar nicht nur aus dem Öl, sondern im Prozessverlauf auch von den ölbenetzten Metalloberflächen im Innern Ihrer Maschinen. Dabei wird durch die Filtration das Öl wieder bis auf den erforderlichen MPC-Wert gebracht. Zusätzlich bietet die Optioil GmbH ein zuverlässiges Revisionsprogramm: So können wir das Schmiersystem Ihrer Maschinen mit speziellen Spülverfahren spülen und sukzessive von unerwünschten Ablagerungen befreien. Das genutzte Öl wird im Extremfall gewechselt, nach Möglichkeit aber filtriert und wieder in das gespülte System eingeführt, wobei die Systempumpen und die Verbraucher nach und nach zugeschaltet werden. Eine kontinuierliche Probenentnahme während der Filtration stellt sicher, dass nur optimales Öl in den Kreislauf zurückgeführt wird. Zudem ermöglichen Ihnen die Proben eine umfassende Dokumentation dieses Wartungsprozesses. Die Lebensdauer des Betriebsstoffes Öl zu verlängern, reduziert den CO²-Ausstoß. So sparen Sie gleichzeitig Geld, schonen die Ressourcen und schützen die Umwelt!